Cannon Fodder (#12)

Wenn die zwei Pixel Ninjas was wirklich gut können, dann ist das in Fettnäpfchen treten. Kurz vor dem aktuellen Ukraine Konflikt, spielen die Zwei mit Cannon Fodder einen Amiga Klassiker, der genau das Thema Krieg thematisiert und parodiert. Sowas nennt man wohl nicht so optimales Timing.

Wie dem auch sei, es wird neben der Action und der Echtzeitstrategie Komponente, vor allem der höllische Schwierigkeitsgrad thematisiert. Zusätzlich wird aufgezeigt, wieso Cheater beim Durchspielen beleidigt werden und weshalb die Gameboy Color Version eine eigene Folge verdient hat. Außerdem gibt es ein Interview in dem bis heute nicht klar ist, von welchem Spiel der Interviewte eigentlich spricht. Also auch diesmal gibt es eine reichhaltige Auswahl an spannenden Diskussionen und verrückten Einblicken, viel Spaß beim Hören!

Links:

5 Antworten auf „Cannon Fodder (#12)“

  1. Der RSS-Feed geht in AntennaPod seit Tagen nicht mehr, weil der Link ein ‚podcast‘ nach dem www mit drin hat, hier unter dem RSS-Icon aber nicht.

    1. Danke für den Hinweis. Ich muss mal schauen, was da los ist. Eigentlich haben wir am Publishing System nichts geändert.

      Im Zweifel kannst du auch einfach in der URL von deinem Catcher die „podcast“ Domain herauslöschen. Früher war diese Subdomain notwendig, doch sind wir schon vor längerem davon weg. Sie sollte allerdings weiterhin funktionieren. Sie weiß wohl nur nichts davon :D.

      1. Die Fehlermeldung lautet:
        Invalid type
        Datei-URL:
        https://www.podcast.pixel-ninjas.de/feed/mp3/
        –> Bei eurem RSS-Icon ist aber der Link https://www.pixel-ninjas.de/feed/mp3/ hinterlegt.
        Ändern kann ich da nichts, sonst passen meine Statistiken usw. nicht mehr. Wenn ich den Podcast mit unterem Link neu hinzufüge, geht er wieder, aber AntennaPod weiß dann nimmer, was schon gehört usw. Und die gehörten Stunden in der Statistik wären wohl auch weg.
        –> Besser wäre es einfach, wenn es wieder wie zuvor gehen würde. LOL

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert