Toki (#3)

Dass die Pixel Ninjas mit einer ungeheuerlichen Präzision Spiele analysieren, hat sich sicherlich schon in allen Breitengraden unseren Erdballs rumgesprochen und ist für die meisten sicher nichts Neues (und das als ein rein deutschsprachiger Podcast wooww!), doch neben den profunden Diskussionen, versuchen die beiden, auch ohne offiziellen Bildungsauftrag, ihren Hörern tolle alltags-taugliche Tipps mitzugeben und unsere Gesellschaft zu einem besseren Ort zu machen (Da soll mal einer sagen, dass die Jungs nicht wandelbar sind).

Wer kennt das nicht, man hat die Frau seines Herzens gefunden und möchte mit ihr sesshaft werden. Dumm nur, dass sie schon einen anderen hat. Klar, der erste Impuls ist bei den meisten, seinen Nebenbuhler in einem Affen zu verwandeln und Ihn mit magischen Geschossen, die er aus seinem Mund schießen kann, auszustatten und die Dame zu entführen. Warum das aber nicht immer die beste Idee ist, auch wenn man sich hinter Eis-Lava und Dschungel Levels versteckt, wird in dieser Folge genaustens geklärt, ohne aber Alternativen aufzuzeigen.

Toki aus dem Jahr 1989 greift genau diese tragische Thematik auf und packt Sie in einem abwechslungsreichen Arcade Titel. Was fasziniert noch heute an diesen Titel und wie ist er historisch einzuordnen, wird in dieser Folge liebevoll aufgearbeitet.

Viel Spaß beim Hören!

Kommentar verfassen